›Man muss an die Kraft der Musik glauben und sie fühlen lernen. Sie vermag das Gute im Menschen zu erwecken und zu stärken.‹

Kurt Masur (*18. Juli 1927 Brieg /Schlesien – † 19. Dezember 2015 New York/USA)

Kurt Masur hat Generationen von Menschen überall auf der Welt geprägt. Als Musiker und Dirigent, aber vor allem als Mensch. Unabhängig von allen den Gesellschaftsformen, die dieses bewegte Jahrhundert für ihn bereithielt, hat er seine humanistische Haltung stets bewahrt, verteidigt und weitergetragen. Durch sein couragiertes Auftreten, durch seine Worte und seine Musik erfuhren viele Menschen Erbauung und Ermutigung und wesentliche Denkanstöße. Das Internationale Kurt-Masur-Institut möchte Kurt Masurs Erbe bewahren und seine Gedanken für die nachfolgenden Generationen lebendig halten. Mit diesem Anliegen eröffnet im November 2017 im Mendelssohn-Haus Leipzig ein multimediales Informations- und Begegnungszentrum. Die Kurt-Masur-Ausstellung wird dann im Rahmen der Öffnungszeiten des Mendelssohn-Hauses zu sehen sein.